Nachrichten & Medien

GERMAN NAVAL YARDS KIEL meldet Kurzarbeit zum 01. April 2020 an

GERMAN NAVAL YARDS KIEL (GNYK) meldet zum 01. April 2020 Kurzarbeit an und wird Teile des Betriebs vorläufig schließen. Dies betrifft insbesondere die Werkstätten sowie die Fertigung und damit die Arbeiten an und in den Schiffen. Für Bürotätigkeiten wird, wo immer möglich, mobiles Arbeiten angeboten.

GERMAN NAVAL YARDS KIEL GmbH reicht Nachprüfungsantrag im MKS-Verfahren ein

Nach der Entscheidung des Bundesamtes für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw), der Rüge gegen die Vergabeentscheidung über das MKS 180-Projekt nicht abzuhelfen, hat die Kieler Werft GERMAN NAVAL YARDS (GNYK) heute fristgerecht einen Nachprüfungsantrag bei der Vergabekammer des Bundes in Bonn eingereicht.

Nobiskrug – Qatar International Boat Show

Die Kieler Werft German Naval Yards (GNYK) wird gegen die Entscheidung des Bundesverteidigungsministeriums zur Vergabe des Mehrzweckkampfschiffes MKS 180 an ein niederländisch geführtes Konsortium rechtlich vorgehen.

Feuer an Bord!

Auszubildende von GERMAN NAVAL YARDS KIEL bauen ein Ausbildungsmodul zur Schiffsbrandbekämpfung für die Kieler Feuerwehr.

BLACK SHARK VERZEICHNET NÄCHSTEN MEILENSTEIN

Das mit Spannung erwartete 77m Neubauprojekt Black Shark der Rendsburger Werft NOBISKRUG schreitet mit großen Schritten voran. Mit der Ankunft des Kaskos am Rendsburger Standort, konnte der Superyachtbauer den nächsten Meilenstein innerhalb des Projekts verzeichnen.