Nachrichten & Medien

Staatssekretär Rohlfs betont strategische Bedeutung des Überwasserschiffbaus für Schleswig-Holstein

Dr. Thilo Rohlfs, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus hat im Rahmen seines Besuchs bei der Werft GERMAN NAVAL YARDS KIEL (GNYK) die Bedeutung des Überwasserschiffbau betont: „Der Überwasserschiffbau schafft und sichert viele Arbeitsplätze und ist damit ein ganz wesentlicher Faktor für die positive wirtschaftliche Entwicklung unseres Landes.

Entscheidung bei MKS 180 naht – GERMAN NAVAL YARDS KIEL gibt finales Angebot ab

Die schleswig-holsteinische Werft GERMAN NAVAL YARDS KIEL GmbH (GNYK) hat am 18. Juli das finale Angebot für den Bau des Mehrzweckkampfschiffes MKS 180 eingereicht. Zusammen mit dem Kooperationspartner thyssenkrupp Marine Systems bewirbt sich das Unternehmen um den größten Marineauftrag in der Geschichte der Bundeswehr. GNYK ist der einzig verbliebene deutsche Generalunternehmer in dem europaweit ausgeschriebenen Wettbewerb des Bundesverteidigungsministeriums.

Jörg Herwig im “Hardthöhen-Kurier” (Ausgabe 03/2019): Warum Deutschland das Mehrzweckkampfschiff dringend braucht

Das grundlegende Prinzip der NATO als Verteidigungsbündnis ist die Lastenteilung. Vor genau 70 Jahren entschieden sich eine Reihe von Staaten, die Aufgabe der Friedenssicherung in der Welt auf mehrere Schultern zu verteilen. Deutschland trat dem sogenannten Nordatlantikvertrag 1955 bei – und rückblickend lässt sich dies als glückliche, kluge und weitsichtige politische Entscheidung bewerten. Denn nie … more

ARTEFACT MACHT SICH BEREIT ZUR ABLIEFERUNG

Ausgedockt: Nach Abschluss umfangreicher Ausrüstungsarbeiten hat NOBISKRUGs 80 Meter lange Hybrid-Superyacht ARTEFACT (vorher bekannt als Projekt 790) die Superyachthalle verlassen. Am Kai der Rendsburger Werft startet nun die finale Phase vor der in dieser Sommersaison geplanten Auslieferung.

NOBISKRUG ZEIGT FLAGGE BEI DER „SOLAR AND ENERGY BOAT RACE CHALLENGE“ IN MONACO

Resultierend aus der Partnerschaft mit dem Yacht Club de Monaco (YCM), welche im Februar diesen Jahres offiziell geschlossen wurde, nahm Nobiskrug erstmals an der „Monaco Solar & Energy Boat Challenge“ teil. Diese wurde zum sechsten Mal vom Yacht Club de Monaco in Kooperation mit der „Prince Albert II of Monaco Foundation“ sowie der „International Powerboating Federation“ organisiert und fand vom 02.-06. Juli 2019 statt.

FIT FÜR JEDE HERAUSFORDERUNG: KIELER BUSINESS.RUN SCHWEISST WERFTBELEGSCHAFT ZUSAMME

Zwei Werften – ein Team: Insgesamt 49 Läuferinnen und Läufer der beiden Schwesterwerften NOBISKRUG und GERMAN NAVAL YARDS KIEL nahmen gestern, am 05. Juni 2019, erfolgreich am Kieler Business.Run teil. Bei sommerlichen 23° Grad erreichte das Mixed-Team mit einer Laufzeit von zusammengenommen 01:04:29 Platz 2 in der Gruppenwertung

Nachhaltiges Nutzungskonzept für LINDENAU Werft

Traditionswerft bietet seine Infrastruktur für Reparatur- und Instandhaltungsdienstleistungen für die zivile Schifffahrt an
Kurs auf Zukunft: Die LINDENAU Werft GmbH bietet seit dem 01. Juni 2019 ihre Infrastruktur für das zivile Schiffsreparaturgeschäft an.

Wichtiger Meilenstein für israelische Korvette an historischem Datum erreicht

Schiffstaufe am 70. Jahrestag der Gründung der Bundesrepublik Deutschland
Am Donnerstag, den 23. Mai 2019, ist die erste von insgesamt vier Korvetten für Israel im Beisein zahlreicher militärischer und diplomatischer Ehrengäste aus Israel und Deutschland in Kiel auf den Namen „MAGEN“ getauft worden. „MAGEN“ steht im hebräischen für „Beschützer/Verteidiger“.